Your address will show here +12 34 56 78
Die närrische Übungsstunde der Herzsportler „Weck-Worscht-und Woi“ fand in diesem Jahr schon zum zwanzigsten Mal statt!
Mit dabei waren: 33 Teilnehmer*innen, die 1. Vorsitzend Hiltrud Rembowski, der Abteilungsleiter Walter Bindl, der betreuende Arzt Dr. Werner Haag, die Übungsleiterinnen Carmen Hösbacher und Anne Sbick (mit Töchterchen) und Fotograf Werner Briehn.
Die „Närrinnen und Narrhalesen“ genossen nach dem sportlichen Teil der Übungsstunde die guten Getränke, die heiße „Babbscher Flaaschworscht“ vom lokalen Metzger und den gelungenen Fastnachts-Vortrag von Manfred Christoph.
[/vc_column][/vc_row]

Die Hessischen-Meisterschaften im Kegeln/Classic finden am Sonntag, den 03. Mai 2020 in Wiesbaden statt

SPORTSTÄTTE: 65187 Wiesbaden, Konrad Adenauer-Ring 55, Tel. 0611-808045
VERANSTALTER: Hesssischer Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e.V. (HBRS)
BEGINN DER WETTKÄMPFE: 10:00 Uhr
GASTGEBER: Verein Wiesbadener-Sportkegler, Webseite: http://www.vwsk.de/
TURNIERLEITUNG: Jürgen H. Klug, Landesfachwart Kegeln Classic
STARTGEBÜHREN: 8,00 € pro Teilnehmer/in
LEISTUNGSKLASSEN: Altersklasse (1) „offene Meisterklasse“ (Geburtsjahr ab 1961), Altersklasse (2) „Seniorenklasse“ Geburtsjahr bis 1960)

(Foto) Copyright: Verein Wiesbadener Sportkegler 1921 e.V.

Am 11. Januar trafen sich die Lungensportgruppen für eine klassische Sitzung in der Salzgrotte in der Seligenstädter Straße 70. Die 45 Minuten in der salzigen Luft waren für alle eine Zeit der Erholung vom Alltag. Bequem auf den Schwingliegen ruhend konnte bei Entspannungsmusik durchgeatmet werden.

Können Salzräume einen ähnlichen Effekt wie ein Spaziergang am Meer oder eine Salzinhalation erzielen?
Wissenschaftliche Beweise für nachhaltige Effekte fehlen zwar bisher, allerdings empfinden viele Lungenkranke den Aufenthalt in einer Salzgrotte als sehr wohltuend. Es wird berichtet, dass in der Grotte und im Zeitraum danach leichter durchgeatmet werden kann und viele fühlen sich entspannter und energiegeladener.


[/vc_column][/vc_row]


Am Donnerstag, den 19.12.2019 trafen sich um 10.00 Uhr 63 Aktive aller sieben BSG-Donnerstags-Wirbelsäulengruppen in der Gaststätte des TV Hausen „Tandoori Garden-2“ zu einem gemeinsamen Weihnachtsfrühstück.

Nach der Begrüßung durch Hiltrud Rembowski wurde der Dank an alle Übungsleiter/innen, die Wirbelsäulen-Abteilungsleiterin Irena Schmidt, die 1. Vorsitzende Hiltrud Rembowski, die 2. Vorsitzende Heidi Häfner und die vielen fleißigen Hintergrund-Helferlein in Form von kleinen Präsenten für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit übermittelt. Auch alle Anwesenden wurden vom Vorstand mit kleinen und recht nützlichen Geschenken bedacht.
 
Im Anschluss daran wurde dann endlich das reichaltige, gesunde und schmackhafte Buffet eröffnet. Dazu wurden Kaffee, Milch, Tee und Wasser gereicht. Die Betreiber sorgten für regelmäßigen Nachschub auf den Tischen, so dass wirklich alle satt werden konnten und am Ende rundherum zufrieden waren.

Erstes Training nach den Weihnachtsferien ist am Donnerstag, den 16. Januar 2020
Link:  https://bsg-hausen.de/wirbelsaeulengymnastik-regelung-in-den-weihnachtsferien-aller-donnerstagsgruppen