Your address will show here +12 34 56 78

Sie suchen einen Rehasport-Kurs?
Dann sind Sie bei der BSG Hausen genau richtig!

Kommen Sie zu uns!
Sie haben eine von der Krankenkasse bewilligte Verordnung erhalten und suchen nun nach einer Möglichkeit um Rehasport ausüben zu können?
  • Text Hover
  • Text Hover
  • Text Hover

Herzsport
Dienstags 19:00–21:00 Uhr
Hermann-Hesse-Schule
Im Hasenwinkel 6
63179 Obertshausen
Link: Herzsport


Lungensport
Dienstags 18:00–21:00 Uhr
Hermann-Hesse-Schule
Im Hasenwinkel 6
63179 Obertshausen
Link: Lungensport


Wirbelsäulengymnastik
Dienstags 17:00–20:00 Uhr
Hermann-Hesse-Schule
Im Hasenwinkel 6
63179 Obertshausen
Donnerstags 08.00-13:00 Uhr
Sporthalle Rodaustraße
Rodaustraße 5
63179 Obertshausen

Rehabilitationssport oder kurz „Rehasport“ ist eine medizinische Leistung um erkrankte Menschen wieder dauerhaft in das Arbeitsleben sowie in die Gesellschaft zu integrieren.

Rehasport ist geeignet für Patienten mit Erkrankungen des Bewegungsapparates, bei koronaren Herzkrankheiten, bei Osteoporose, Diabetes, Beckenbodenschwäche, bei chronischen Schmerzen und Bewegungsmangel.

Ihr Arzt (meist der Hausarzt) verordnet Ihnen Rehasport. Sie müssen diese Verordnung bei Ihrer Krankenkasse einreichen und genehmigen lassen.

Erst danach kommen Sie zu uns und wir versuchen einen passenden Kurs für Sie zu finden!
Ziele des Rehasports
Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination.
Entspannungstechniken erlernen.
Förderung der funktionalen Gesundheit.
Stabilisierung des Gesundheitszustandes.
Erhöhung Ihrer Leistungsfähigkeit.
Verbesserung der Alltagsbewältigung.
Stärkung des Vertrauens in die eigene Leistungsfähigkeit.
Stärkere soziale Einbindung durch gemeinsame Aktivitäten in der Gruppe.
Verbesserung der Lebensqualität.

Das eigentliche Ziel ist es letzlich, die Rehasportler*innen dauerhaft und selbständig in die Lage zu versetzen, ein idealerweise schmerzfreies und besseres Leben mit Hilfe regelmäßiger sportlicher Betätigung führen zu klönnen.

Die Kurse finden in Gruppen statt
Das Training findet regelmäßig einmal wöchentlich zu einer festen Zeit, am gleichen Wochentag, im selben Trainingsraum und der gleichen Sporthalle statt.

Eine regelmäßige Teilnahme möglichst ohne Unterbrechungen ist erforderlich (abgesehen von Urlaub und Krankheit).

Das Training wird ausschließlich von  lizenzierten Übungsleiterinnen und Übungsleitern durchgeführt.

Die Gültigkeit einer Rehasport Verordnung umfasst, je nach Diagnose, eine maximale Anspruchsdauer von 6, 18 bzw. 36 Monaten.