Your address will show here +12 34 56 78
Das erste Ziel der „HERBSTTOUR“ der BSG Hausen am 08.10.2019 zum UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal“ war das Niederwalddenkmal oberhalb von Rüdesheim am Rhein. Die kleine Gruppe von 12 Personen reiste mit der S-Bahn und dem Regionalzug nach Rüdesheim und von dort ging es per Seilbahn aufwärts zur „Germania“.

Danach wanderte die Gruppe um Organisator Volker Bus gemütlich durch den Niederwald mit einigen schönen Aussichten auf Rhein und die Weinberge, um nach einer Rast mit dem Sessellift wieder abwärts nach Assmannshausen zu fahren.

Mit dem Rheinschiff „BINGEN“ fuhren die Ausflügler anschließend am Mäuseturm, der Burg Rheinstein und der Ruine Ehrenfels vorbei, auf die andere Rheinseite nach Bingen. In den 90 Minuten Aufenthalt erkundete die Reisegruppe die Altstadt und kehrte in einem Café mit leckerem Kuchen ein. Um ca. 17.00 Uhr ging es mit dem Schiff wieder zurück nach Rüdesheim. Während dieser Rückfahrt gab es „flüssige“ Köstlichkeiten, angeboten von Volker Bus.

Um 17.30 Uhr fand sich die Gruppe im Restaurant „Zur Seilbahn“ ein, um sich mit leckeren Gerichten zu stärken. Aufbruch war dann gegen 19.45 Uhr und um 21.45 Uhr waren alle wieder wohlbehalten zurück in Obertshausen.

Trotz des regnerischen Wetters war die Reisegruppe einstimmig der Meinung einen wunderschönen Tag verbracht zu haben.


Ziel der Wanderung im Stadtwald war der Tiroler Weiher, der Teil des „Frankfurter Grüngürtels“ ist. Dort gab es die erste Pause und es wurden kleine Erfrischungen gereicht.

Trotz regnerischem Wetter mit teilweise kräftigen Schauern erreichte die Wandergruppe um Organisator Volker Bus die Traditionsgaststätte „Apfelwein-Föhl“ in Neu-Isenburg. Dort gab es in guter Atmosphäre ein gemeinsames Abendessen mit traditionellen Gerichten.

Nach Hause ging es mit dem RMV und alle waren um 21:15 Uhr wieder zurück in Obertshausen.