BSG Hausen, Lungensport (COPD), Wirbelsäulengymnastik

BSG Hausen: Rehasport-Initiative in Corona-Zeiten

Outdoor Reha-Sport ist für die BSG Hausen vom Dachverband HBRS (Hessischer Behinderten- und Rehasportverband) vorerst nur bis zum 31.10.2020 unter Einhaltung der vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregeln genehmigt


Lungensport
– findet wieder seit dem 19. Mai 2020 statt
– auf der Wiese gegenüber der Sportlereingänge Halle Badstraße 13a
– Zu- und Abgang im Einbahnstraßensystem (um die Sporthalle herum)
– Zwei Gruppen, 19.00 Uhr und 20.00 Uhr
– Übungsleiter: Sandra Eckardt und Jürgen Ochmann
Weiterführende Infos: Lungensport in Coronazeiten


Wirbelsäulengymnastik
– findet wieder seit dem 28. Mai statt
– nur die Donnerstagsgruppen
– Auf dem Sportgelände des TV Hausen (Eingang an der Sporthalle Rodaustr. 5)
– Sieben Donnerstagsgruppen von 8.00 – 12.00 Uhr
– Übungsleiter: Heike Rode, Sandra Eckardt, Anita Gehrung, Jürgen Ochmann
– Bei schlechtem Wetter ist die Nutzung der Sporthalle in der Rodaustraße möglich
Weiterführende Infos: Wirbelsaäulengymnastik in Coronazeiten


Für die Reha-Sportstunden müssen die Teilnehmer*innen von zuhause mitbringen:
– Mund-Nasenschutz
– Notfallmedikament (nur Lungensport)
– In Trainingsbekleidung kommen/gehen
– Hocker/Stuhl
– Eigene Sportmatte
– Eigener Schreibstift
– 2 kleine Wasserflaschen bzw. 2 Hanteln a‘ 0,5 kg oder Alltagsgengenstände, die als Handgeräte genutzt werden können


Alle Teilnehmer*innen der Rehasportstunden müssen einmalig eine sogenannte  Einverständniserklärung unterschreiben


Unsere Abteilungsleiter*innen managen vor jeder Übungsstunde die ordnungsgemäße Erfassung der Kontaktdaten unserer Teilnehmer*innen um eine Nachverfolgung von Covid-19 Infektionen sicher stellen zu können


Wir als Verein BSG Hausen sind froh, dass unser Vorhaben, die Rehasportstunden nach dem Lockdown als Versuch wieder aufzunehmen, sehr gut gelungen ist.
Unsere Teilnehmer*innen sind sehr diszipliniert aufgetreten
Sie haben den Anweisungen der ÜL gefolgt
Alle Hygieneregeln wurden eingehalten
Alle haben Spaß am Outdoor-Rehasport gefunden und diesen sogar ausgesprochen genossen
Es gab keinerlei Covid-19 Fälle in unseren Gruppen


Unser Dank gilt dem Team des Sport- und Kulturamtes der Stadt Obertshausen und deren Platz- und Hallenwarten


Unser Dank gilt auch dem Vorstand des TV Hausen, der uns auf dem vereinseigenen Sportgelände Platz zur Verfügung gestellt hat, damit wir in Zeiten von Corona unseren Reha-Sport als Outdoor-Initiative wieder starten konnten


Für die sechs Gruppen Wirbelsäulengymnastik Dienstags und die beiden Herzportgruppen Dienstags stehen wir mit einem Hygienekonzept zum Start bereit und warten auf die Öffnung der Sporthalle der Hermann Hesse Schule


Für die Aquafitness im Schwimmbad montemare arbeiten wir z.Zt. noch an einem Hygienekonzept und hoffen, auch dort bald wieder beginnen zu können


Weitere aktuelle Informationen finden Sie u.a. in der Tagespresse (Offenbach Post und Heimatbote)