BSG Hausen

WIRBELSÄULENGYMNASTIK: Wiederaufnahme der Reha-Sport Übungsstunden (Donnerstags)

Die Übungsstunden für den Reha-Sport Wirbelsäulengymnastik finden wieder statt, allerdings verbunden mit gänzlich neuen Bedingungen und primär unter freiem Himmel.

Treffpunkt ist jeweils 15 Minuten vor Beginn Ihrer gewohnten Übungsstunde auf dem Parkplatz der Turnhalle an der Rodaustraße. Dort werden Sie zuerst  mit den neuen Regelungen vertraut  gemacht. Bitte kommen und gehen Sie in Trainingskleidung, denn Umkleideräume müssen geschlossen bleiben  und verzichten Sie vorübergehend auf Ihre Fahrgemeinschaften. Natürlich müssen die Abstands– und Hygieneregeln  eingehalten werden (siehe unten).
Und bitte denken Sie daran: Wer sich krank fühlt und typische Symptome von Covid 19 wie starke Atembeschwerden, trockenen Husten, Fieber oder ausgprägte Müdigkeit aufweist, darf wegen möglicher Ansteckungsgefahr nicht zu den Übungsstunden kommen.

Mitzubringen sind:
– Mundschutz
– Eigener Kugelschreiber
– Eigene Matte
– Kleines und großes Handtuch
– Geeignete Schuhe für den Außenbereich
– Tennis- oder Massageball, Theraband
– 2 kleine, gefüllte Plastikwasserflaschen 0,5 Ltr. oder 2 Hanteln mit z.B. 0,5 kg

Unbedingt einzuhalten ist das Hygienekonzept der BSG Hausen für diese Veranstaltungen (Auszug):
– Abstandsregel beachten (mindestens 1,5m)
– Hygieneregeln einhalten (Mundschutz, Händedesinfektion)
– Absolutes Kontaktverbot (Körperkontakte müssen unterbleiben)
– „Einbahnstraßenregelung“ strikt beachten
– In Trainingskleidung kommen und gehen (es gibt keine Umkleiden)
– Fahrgemeinschaften sind vorübergehend auszusetzen
– Teilnahme nur mit unterschriebener Einverständniserklärung
– Den Anweisungen der Übungsleiter ist immer Folge zu  leisten!
– Bitte denken Sie daran, dass die Toilettenbenutzung eingeschränkt ist