Your address will show here +12 34 56 78
Das erste Ziel der „HERBSTTOUR der BSG Hausen zum UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal“ war das Niederwalddenkmal oberhalb von Rüdesheim am Rhein. Die kleine Gruppe von 12 Personen reiste mit der S-Bahn und dem Regionalzug nach Rüdesheim und von dort ging es per Seilbahn aufwärts zur „Germania“.

Danach wanderte die Gruppe um Organisator Volker Bus gemütlich durch den Niederwald mit einigen schönen Aussichten auf Rhein und die Weinberge, um nach einer Rast mit dem Sessellift wieder abwärts nach Assmannshausen zu fahren.

Mit dem Rheinschiff „BINGEN“ fuhren die Ausflügler anschließend am Mäuseturm, der Burg Rheinstein und der Ruine Ehrenfels vorbei, auf die andere Rheinseite nach Bingen. In den 90 Minuten Aufenthalt erkundete die Reisegruppe die Altstadt und kehrte in einem Café mit leckerem Kuchen ein. Um ca. 17.00 Uhr ging es mit dem Schiff wieder zurück nach Rüdesheim. Während dieser Rückfahrt gab es „flüssige“ Köstlichkeiten, angeboten von Volker Bus.

Um 17.30 Uhr fand sich die Gruppe im Restaurant „Zur Seilbahn“ ein, um sich mit leckeren Gerichten zu stärken. Aufbruch war dann gegen 19.45 Uhr und um 21.45 Uhr waren alle wieder wohlbehalten zurück in Obertshausen.

Trotz des regnerischen Wetters war die Reisegruppe einstimmig der Meinung einen wunderschönen Tag verbracht zu haben.

[md_masterslider md_masterslider_id=“62″][/md_masterslider]

Ziel der Wanderung im Stadtwald war der Tiroler Weiher, der Teil des „Frankfurter Grüngürtels“ ist. Dort gab es die erste Pause und es wurden kleine Erfrischungen gereicht.

Trotz regnerischem Wetter mit teilweise kräftigen Schauern erreichte die Wandergruppe um Organisator Volker Bus die Traditionsgaststätte „Apfelwein-Föhl“ in Neu-Isenburg. Dort gab es in guter Atmosphäre ein gemeinsames Abendessen mit traditionellen Gerichten.

Nach Hause ging es mit dem RMV und alle waren um 21:15 Uhr wieder zurück in Obertshausen.


[md_masterslider md_masterslider_id=“59″][/md_masterslider]


Am Dienstag, den 06. August trafen sich am Hit-Markt 23 Sportler der BSG Hausen zum letzten gemeinsamen Ausflug in diesen Sommerferien. Neun der Teilnehmer machten sich mit ihren Fahrrädern auf den Weg. Die Tour hatte zwei Etappen: die Kneipp-Anlage am Hellenbach in Steinheim mit Wassertreten sowie dem Barfußpfad und dann ab 18.00 Uhr Einkehr in der Gaststätte „Wenk’scher Hof“ vis-à-vis dem Steinheimer Obertor. Nach dem Genuß traditionell hessischer Spezialitäten ging es um 20.30 Uhr wieder auf den Heimweg. Auch die Radlergruppe kam ohne Regenguß zu Hause an.

[md_masterslider md_masterslider_id=“53″][/md_masterslider][/vc_column][/vc_row]

Ein Nachmittag im Opel-Zoo

Am 23.07.2019 trafen sich 28 Sportler aller Abteilungen der BSG Hausen am S-Bahnhof in Obertshausen, um gemeinsam zum Opel-Zoo nach Kronberg im Taunus zu fahren.

In dem Tierpark leben etwa 1600 Tiere in 200 Arten aus allen Kontinenten und Klimazonen. Im Gegensatz zum Frankfurter Zoo beherbergt der Opel-Zoo auch heute noch (afrikanische) Elefanten.

Drei Stunden hatte jeder Zeit auf eigene Faust den großen Rundweg entlang zu schlendern, um die „Bewohner“ des Zoos in Augenschein zu nehmen. Besonders gefielen die Giraffen, die Erdmännchen, die Mufflons und natürlich die Elefanten.

Alle fanden sich danach wieder in der Zoo-Gaststätte „Sambesi“ ein, um sich mit frischen Salaten und kühlen Getränken zu versorgen.

Gegen 20.00 Uhr trat die Gruppe die Heimreise an, um fröhlich, aber doch etwas müde gegen 21.50 Uhr am Bahnhof Obertshausen anzukommen.

[md_masterslider md_masterslider_id=“51″][/md_masterslider][/vc_column][/vc_row]

Ausflug mit dem Rad nach Offenbach zum Bieberbau

Am 16 . Juli 2019 trafen sich um 16.30 Uhr 32 Sportlerinnen und Sportler am Hit-Markt in Obertshausen, davon 16 mit den Fahrrädern.

Die kleine Fahrradtour von ca. 5km Gesamtstrecke startete in Richtung Obertshausener Wald um dort die S-Bahn zu queren. Die Schranke war geschlossen, so dass alle warten mussten bis auch noch der Gegenzug durchgefahren war. Weiter ging es über Bieber-Waldhof, durch Feld und Flur bis zur Anlage des Gartenvereins Bieber in die Gaststätte „Bieberbau im Erlensteg„. Dort warteten schon die restlichen Teilnehmer, die zwar mit dem Auto gekommen waren, aber einen schönen Spaziergang vor Ort hinter sich hatten.

Der Bieberbau ist bekannt für seine typisch hessische Küche mit regionalen Produkten und so genoss die Gruppe die sommerlichen Gerichte und die kühlenden Getränke. Alle efreuten sich an dem gemeinschaftlichen Erlebnis und gegen 20.30 Uhr ging es dann wieder mit dem Fahrrad bzw. Auto in Richtung Heimat.



Die zweite Sommerferienaktivität der BSG Hausen startete am 09.07.19 um 12.15 Uhr an der S-Bahnstation in Obertshausen. Hier trafen sich 39 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sportgruppen um gemeinsam nach Frankfurt zu fahren.


An der Konstabler Wache angekommen, ging es zu Fuß durch die „neue Frankfurter Altstadt“ mit einem Fotostopp an der Rekonstruktion des Hauses „Goldene Waage“ und weiter zum Eisernen Steg, um von dort mit dem Schiff „Maria Sibylla Merian“ von der Primus-Linie eine 100-minütige Rundfahrt zu starten. Diese führte bis zur Offenbacher Schleuse, von dort Retour Richtung Griesheim und endete wieder am Eisernen Steg.

Anschließend wanderte die Gruppe mit einer kurzen Zwischenstation am „Florentiner Viertel“ auf Goethes Spuren zur Gerbermühle, um sich dann in der Gaststätte „Platzhirsch“ mit kühlen Getränken und stärkender Kost von dem ca. 5 km langen Fußmarsch zu erholen, bevor es gegen 20 Uhr wieder mit der S-Bahn Richtung Obertshausen ging und ein schöner und erlebnisreicher Nachmittag endete.

[md_masterslider md_masterslider_id=“48″][/md_masterslider][/vc_column][/vc_row]

Insgesamt 21 Sportlerinnen und Sportler der BSG Hausen trafen sich am 02. Juli 2019 um 16.30 Uhr am Hit-Markt, davon 11 mit den Fahrrädern.

Die Radeltour führte in 45 Minuten durch den Stadtwald Obertshausen und weiter Richtung Wildpark „Alte Fasanerie“, vorbei am Reiterhof Schneider zum Restaurant „Zur Woipress“ in Klein-Auheim.

Aufgrund der großen Hitze waren kühlende Getränke gegen den Durst sehr gefragt und frische, sommerliche Salate gegen den Hunger. Die Wirtin kannte die Ausflügler noch von den Ausflügen der letzten Jahren und spendierte eine Runde Schnäpschen für alle.

Gegen 21.00 Uhr waren alle nach einem schönen Nachmittag wohlbehalten wieder zurück in Hausen.
[md_masterslider md_masterslider_id=“44″][/md_masterslider]

Die Hessischen Sommerferien 2019 sind vom 01. Juli bis zum 09. August. In diesem Zeitraum sind die Sporthallen geschlossen und die Übungsstunden fallen aus. Es gilt folgende Regelung:

Übungsgruppen Dienstags (Wirbelsäulengymnastik, Herzsport, Lungensport)
Letzte Stunde vor den Ferien:
25.06.2019
Erste Stunde nach den Ferien:
13.08.2019

Übungsgruppen Donnerstags (Wirbelsäulengymnastik)
Letzte Stunde vor den Ferien:
13.06.2019
Erste Stunde nach den Ferien:
15.08.2019

Aquafitness am Montag
Die Aquafitness findet auch während der Ferienzeit statt