BSG Hausen

Herzsport: Restart am 20. Oktober

Liebe Herzsportler*Innen,
nach der Corona-Pause findet der Herzsport wieder ab dem 20. Oktober 2020 in der Sporthalle der Hermann-Hesse-Schule statt.

Die Anfangszeiten der Sportstunden haben sich aktuell wegen eines neuen Lüftungskonzeptes der Sporthalle der Hermann-Hesse-Schule geändert (Intensivlüftung 19.00 – 19.15 Uhr und 20.00 – 20.15 Uhr).
Ein vorzeitiges Betreten der Halle ist deshalb während der Lüftungsphasen untersagt.
1. Gruppe Herzsport: Beginn um 19.15 Uhr
2. Gruppe Herzsport: Beginn um 20.15 Uhr

Bitte beachten Sie: alle ausgestellten Verordnungen, die am 16.3.2020 noch gültig waren, werden um 6 Monate verlängert.
Das gleiche gilt für die im Zeitraum vom 16.3. bis 31.7.2020 bewilligten Verordnungen.
 
Folgende Regeln sind während der Übungsstunden jederzeit einzuhalten:

Abstandsregel einhalten (mindestens 1 ,5 Meter)
Hygieneregeln einhalten (Mund- Nasenschutz, Handdesinfektion)
Absolutes Kontaktverbot (Körperkontakte müssen unterbleiben)
In Trainingskleidung kommen und gehen (Umkleideräume sind nur eingeschränkt nutzbar)
Teilnahme ist nur möglich, bei vorheriger Abgabe einer „Einverständniserklärung zur Teilnahme am Rehabilitationssport während der Corona Pandemie“

Mitzubringen sind:

Mund- Nasenschutz 
Eigener Kugelschreiber
Eigene Matte
Kleines und großes Handtuch
Zwei kleine gefüllte Plastikwasserflaschen 0,5 l als Ersatz für Handgeräte (oder Hanteln 2 x 0,5 kg)
Zwei Tennisbälle
 

Für die Teilnahme am Herzsport gelten folgende Regelungen:

Der Zugang zu unserem Hallenteil erfolgt über den seitlichen Besuchereingang.
Im Vorraum erfolgt die Teilnahme-Registrierung und der Schuhwechsel. Bitte Mund- Nasenschutz tragen. Die Hallenschuhe müssen mit hellen Sohlen ausgestattet sein. Umkleideräume nur im Ausnahmefall und unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln nutzen – Bitte nicht gleich die Halle betreten, vorab werden die neuen Regelungen besprochen.
Die Halle muss vor jeder Übungsstunde ca. 15 min gelüftet werden, deshalb darf diese erst nach Aufforderung durch den/die Übungsleiter/in betreten werden.
Während der Sportausübung muss der Mund- Nasenschutz nicht getragen werden (unter Beachtung der Hygiene-und Abstandsregeln).
Als Ausgang ist der frühere Zugang (Sportlereingang) zu nutzen, damit wird die „Einbahnstraßenregelung“  gewährleistet.
Den Anweisungen der Übungsleiter ist jederzeit Folge zu leisten!

Unsere gewohnten geselligen Veranstaltungen sind sehr beliebt, umso mehr bedauern wir, dass die Ausflüge während der Schulferien und das Grillfest nicht stattfinden konnten. Auch die Jahresabschlussfeier 2020 müssen wir leider absagen, da uns der gesundheitliche Schutz der  Teilnehmer am Herzen liegt.